Nationaler Kulturpalast

Der Nationale Kulturpalast ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Sofia. Dieser wird als Konzerthalle und Kongresszentrum genutzt und wurde, wie man unschwer erkennen kann, innerhalb der kommunistischen Ära Bulgariens zum 1300. Geburtstag der bulgarischen Nation 1981 erbaut. Bereits vor den 80er Jahren hatte die kommunistische Einheitspartei Bulgariens den Wunsch nach einem kulturellen Zentrum in der Hauptstadt geäußert. Dieser wurde in den 80er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts verwirklicht.

Detaillierte Informationen sind in englischer Sprache aufrufbar: ndk.bg